Die Arten der Keramik
Keramik ist der Sammelbegriff für Erzeugnisse aus gebranntem Ton oder Kaolin. Der Begriff Keramik umfasst Werkstoffe, die aus anorganischem, nichtmetallischem Pulver geformt und durch Hitze verfestigt werden.

Eine Gliederung der "Keramik-Arten" kann nach den Scherbeneigenschaften 'dicht / porös' bzw. 'farbig- / weißbrennend' erfolgen:

Arten der Keramik 1

Der "Scherben" ist das gebrannte Werkstück. Die Brennfarbe der Werkstoffe erkennt man an der meist unglasierten Standfläche.

<  zurück zur Übersicht: " Technologie der Keramik"
Über den Korndurchmesser  (Li) in der Masse ergeben sich Erzeugnisse der "Grobkeramik" und "Feinkeramik":
Arten der Keramik 2
<  zurück zur Übersicht: " Technologie der Keramik"