Terrakotta Armee

Bei Xiang, China

Mausoleum Qín Shǐhuángdìs errichtet für den ersten chinesischen Kaiser Qín Shǐhuángdì

Die Terrakotta-Armee - ein jahrzehntelang unentdecktes Vermächtnis des ersten Kaisers Chinas. Die Armee aus 8.000 Tonsoldaten bewacht seine Ruhestätte.

1974 entdeckt, zählt sie seit 1987 als UNESCO-Weltkulturerbe.

Die Krieger zeigen das hohe technische und künstlerische Niveau Chinas vor 2200 Jahren.